WueCampus v4.0 Anleitungen

1. Neues Design von WueCampus

1.5. Die Schubladen

Eine Neuerung in Moodle 4.0 sind die Schubladen

Diese können durch Knopfdruck auf die jeweilige Lasche ausgeklappt werden oder mit dem X in der Schublade wieder eingeklappt werden.

In der rechten Schublade sind nun die Blöcke, die vorher prominent auf der rechten Seite neben dem Kursinhalt platziert waren. Durch das Einklappen sollen sich so Studierende besser auf den wesentlichen Inhalt des Kurses fokussieren können.

Die linke Schublade wird nur im Kurskontext angezeigt und beinhaltet ein Inhaltsverzeichnis des jeweiligen Kurses. Man kann direkt zu Aktivitäten springen, indem man auf eine Überschrift klickt. Der Runde Kreis neben den Aktivitäten zeigt auch an, ob man diese schon erledigt hat. Im Bearbeitungsmodus kann der Kursindex dafür benutzt werden, die Kursstruktur anzupassen. Es ist hier möglich per Drag-and-Drop die Reihenfolgen der Einträge zu verändern.



Öffnen der Schubladen beim Aufruf ihres Kurses forcieren.

Dadurch, dass nun mögliche wichtige Information von einem Teilnehmer mit geschlossener Schublade nicht mehr wahrgenommen werden, gibt es eine neue Option in den Kurseinstellungen.

Unter Kurseinstellungen > Kategorie: Oberfläche > Blockschublade öffnen forcieren können Sie nun einstellen, ob die rechte Schublade bei jedem Zugriff auf ihren Kurs geöffnet werden soll.

Diese Option überschreibt keine Präferenzen der Nutzer und nach erstmaligem öffnen kann die Schublade auch wieder geschlossen und geöffnet werden. Wird der Kurs (neu-)geladen, wird automatisch die Schublade wieder geöffnet. Diese Einstellung hilft, dass wichtige Informationen in Blöcken von Ihren Kursteilnehmern wahrgenommen werden.

Bild zeigt die beiden Schubladen von Moodle 4.x